Getreide besser vermarkten mit dem SAATBAU Profit Manager

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Im Dezember 2018 geht der Vermarktungscup in eine neue Runde.

Der agrarheute Vermarktungscup

Zeigen Sie, dass Sie als Betriebsleiter Ihr Risiko­management im Griff haben und lernen Sie die Möglichkeiten der Warenterminbörse kennen.

Auf den Sieger warten 1.500 Euro Preisgeld!

Gespielt werden 30 Runden, die zweieinhalb Jahren (zwei Ernten) entsprechen.

Lesen Sie wer gewonnen hat und welche Strategie zum Erfolg geführt hat.

Preise

1. Platz: 1.500 Euro

2. Platz: 1.000 Euro

3. Platz: 500 Euro

Platz 4-10: Jahresabo des agrarheute Magazins

Spielverlauf

Noch nie gab es ein realistischeres Spiel im Bereich der landwirtschaftlichen Unternehmensführung. Im agrarheute Vermarktungscup können sie Ihre Fähigkeiten im Bereich des agrarischen Risikomanagements beweisen.
Sie sind Betriebsführer eines virtuellen Getreidebaubetriebes in Niedersachsen. Auf 200 ha Ackerland ernten Sie Weizen, Gerste, Raps und Körnermais.
Ertragserwartung, Kosten und alle anderen Produktions­bedingungen sind für alle Mitspieler gleich, können sich aber ändern. Über zwei Erntejahre hinweg führen Sie Ihren Betrieb durch volatile Märkte, unsichere Ertragserwartungen und wechselnden Markt- und Wetterprognosen.
Ihr Ziel ist es, durch eine clevere Vermarktung und gutes Risikomanagement am Ende einen größeren Unternehmenserfolg als Ihre Mitspieler zu erzielen.
Sieger ist, wer nach 30 Spielrunden den höchsten Unternehmensgewinn erzielt hat.

Marktnachrichten

Jede Woche finden drei Spielrunden (Montag, Mittwoch, Freitag) statt, die jeweils einem Kalendermonat beginnend mit Januar entsprechen. In jeder dieser Spielrunde bekommen alle Teilnehmer eine Nachricht mit folgenden Informationen:

  • Kassapreise und Preise für Vorkontrakte
  • Terminnotierungen
  • Aktuelle Marktnachrichten
  • Informationen über ein eventuell aufgetretenes Spontanereignis

Handlungsoptionen

Aufgrund dieser Informationen haben die Spielteilnehmer die Möglichkeit, Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Getreidevermarktung zu treffen. Folgende Entscheidungen - oder Kombinationen aus diesen - können in jeder Spielrunde umgesetzt werden:

  • Vorverkauf mit Kontrakten (Vorkontrakte)
  • Einlagerung nach der Ernte, Verkauf ab Lager
  • Kauf/Verkauf von Terminkontrakten
  • Kauf/Verkauf von Optionen auf Terminkontrakte
  • Abschließen einer Versicherung

Marktentwicklung

Alle Preise und Terminnotierungen sind fiktiv. In jeder Spielrunde wird ein Kassamarktpreis, Angebote für Vorkontrakte und Terminnotierungen veröffentlicht. Zu diesen Preisen und Notierungen werden alle physischen Verkäufe und Terminmarktgeschäfte abgewickelt. Ebenso sind alle Marktberichte fiktiv.

Hilfsmittel

Als Unterstützung können sämtliche Möglichkeiten in einer Was-wäre-wenn Analyse simuliert werden. Das wahrscheinliche Ergebnis jeder Vermarktungsstrategie wird in einer sogenannten Profit-Matrix dargestellt. Mit diesem Werkzeug können Sie an Ihrer Strategie feilen und Ihren Getreideverkauf bestens planen. Aber Vorsicht: Sie sollten am Ball bleiben, denn der eigene Lagerraum ist begrenzt und die nächste Ernte kommt bestimmt.

Der Spielleiter

Martin Ziegelbäck / SAATBAU Preisgut GmbHDr. Martin Ziegelbäck ist Geschäfts­führer der Saatbau Preisgut GmbH. Als Broker für Futures und Optionen hat er langjährige Erfahrung im Risiko­management. Rund um den agrarheute Vermarktungscup steht Ihnen das Preisgut-Team mit Rat und Tat zur Seite.